EUR/JPY: März-Tief erneut im Fokus

Der Wechselkurs von Euro (EUR) in Japanischen Yen (JPY) bleibt in seiner fallenden Tendenz gefangen. Nach einem Anstieg bis 128,22 JPY halten die Bären weiter das Heft in der Hand und erhalten nun erneut die Chance, das Währungspaar bis zum Tief von Anfang März bei 122,09 JPY zu drücken.

Ein schwacher Tankan-Bericht von Japans Notenbank, wonach sich das Geschäftsklima in Japan deutlich und stärker als erwartet verschlechtert habe, drückte den dortigen Nikkei-Index am Freitag um mehr als drei Prozent nach unten. Auch die Erwartungen der japanischen Unternehmen zur Inflation sanken im ersten Quartal auf ein neues Tief. In der März-Umfrage gehen sie von einer Teuerung von rund 0,8 Prozent in einem Jahr aus. Solche Zahlen stellen erneut die Frage in den Raum, ob eine extrem expansive Geldpolitik, wie sie derzeit nicht nur von der Bank of Japan, sondern auch von der EZB betrieben wird, überhaupt dazu geeignet ist, eine nachhaltige Inflation zu erzeugen. Der Wechselkurs von Euro in Japanischen Yen befindet sich seit Juni letzten Jahres in einer fallenden Tendenz, die Anfang März auf ein neues Tief bei 122,09 JPY führte. Danach zeigte sich eine Gegenbewegung, welche die Notierungen in den oberen Bereich der Trendbewegung brachte, bei 128,22 JPY aber umkehrte und nun erneut nach unten deuten kann. Dadurch rückt das zuvor genannte Tief wiederum in den Fokus.

EUR/JPY (Tageschart in Japanischen Yen):

EUR/JPY Devisen Chart fällt

Strategie

Mit einem Mini Future Short (WKN DG4S7W) können risikobereite Anleger, die von einem fallenden Wechselkurs von Euro in Japanischen Yen ausgehen, mit einem Hebel von 18,9 überproportional davon profitieren. Der Abstand zur Stopp-Loss-Barriere beträgt aktuell 4,5 Prozent. Der Einstieg in diese spekulative Position bietet sich stets unter der Beachtung eines risikobegrenzenden Stoppkurses an. Dieser kann hier über dem im Chart dargestellten Widerstand im Basiswert bei 128,50 JPY platziert werden. Im Mini Future Short ergibt sich ein Stoppkurs von 4,14 Euro. Nach unten kann ein Ziel um 122 JPY bestehen. Das Chance-Risiko-Verhältnis der Idee beträgt 3,8 zu 1.

Steigende Kurse
Kennzahlen
WKN: DG4S7W
Akt. Kurs: 5,24 – 5,25 Euro
Basispreis: 133,52 JPY
KO-Schwelle: 132,54 JPY
Laufzeit: Open End
Typ: Mini Future Short
Emittent: DZ Bank
Basiswert EUR/JPY
Kursziel: 9,44 Euro
Kurschance: 80 Prozent

Erklärung nach § 34b Abs. 1 des Wertpapierhandelsgesetzes (WpHG)

Interessenkonflikt

Der Autor erklärt, dass er bzw. sein Arbeitgeber oder eine mit ihm oder seinem Arbeitgeber verbundene Person im Besitz von Finanzinstrumenten ist, auf die sich die Analyse bezieht, bzw. in den letzten 12 Monaten an der Emission des analysierten Finanzinstruments beteiligt war. Hierdurch besteht die Möglichkeit eines Interessenskonfliktes.

Der Autor versichert weiterhin, dass Analysen unter Beachtung journalistischer Sorgfaltspflichten, insbesondere der Pflicht zur wahrheitsgemäßen Berichterstattung sowie der erforderlichen Sachkenntnis, Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit abgefasst werden.

Haftungsausschluss:
Der Herausgeber übernimmt keine Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Herausgeber, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Alle enthaltenen Meinungen und Informationen sollen nicht als Aufforderung verstanden werden, ein Geschäft oder eine Transaktion einzugehen. Auch stellen die vorgestellten Strategien keinesfalls einen Aufruf zur Nachbildung, auch nicht stillschweigend, dar. Vor jedem Geschäft bzw. vor jeder Transaktion sollte geprüft werden, ob sie im Hinblick auf die persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnisse geeignet ist. Wir weisen ausdrücklich noch einmal darauf hin, dass der Handel mit Optionsscheinen oder Zertifikaten mit grundsätzlichen Risiken verbunden ist und der Totalverlust des eingesetzten Kapitals nicht ausgeschlossen werden kann. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Nachdruck, die Verwendung der Texte, die Veröffentlichung / Vervielfältigung ist nur mit ausdrücklicher Genehmigung der FSG Financial Services Group gestattet.

Es gelten die AGB und die Datenschutzrechtlichen Hinweise auf www.boerse-daily.de.